Agropedia >> M >> Mangan (Futterwert)

Mangan (Futterwert)

Sidebar Image

Mangan spielt eine Rolle beim Knochenbau, der Funktionalität der Geschlechtsorgane sowie bei der Verdauung von Rohfaser im Pansen. Manganmangel führt zu Aborten, niedrigeren Geburtsgewichten sowie schwächeren Kälbern mit krummen und schwachen Vorderläufen. 
Der Mn-Anteil im Weidegras wird größtenteils vom pH-Wert des Bodens bestimmt -  steigt der pH-Wert, nimmt der Mn-Anteil im Gras ab.

Üblicher Bereich: 50 - 125 mg/kg TS 
Zielintervall: 40 – 125 mg/kg TS