Agropedia >> M >> Milchsäure

Milchsäure

Sidebar Image

Milchsäure ist ein wichtiges Fermentationsprodukt in Silagen. Dieser Wert wird von BLGG AgroXpertus im Silagemanager® verwendet und kann nun auch in die Berechnung der Fermentationsprodukte im neuen Eiweißbewertungssystem eingebaut werden. Der Milchsäurewert wird mit NIRS bestimmt.

Milchsäure wird während des Konservierungsprozesses durch die wichtigste Bakteriengruppe, den Milchsäurebakterien, gebildet. Diese meiden Feuchtigkeit und Sauerstoff und benötigen Zucker als Nahrungsquelle. Ein guter Schnittzeitpunkt, ausreichend Zucker im gemähten Gras, ein Trockenmassegehalt bis ungefähr 40% sowie optimales Bergen des Erntegutes bescheren den Milchsäurenbakterien ideale Wachstumsbedingungen. Je besser die Wachstumsbedingungen sind, desto schneller kann der pH-Wert gesenkt werden und das Silo in die stabile Phase gelangen. Unnötige Konservierungsverluste werden vermieden.