Agropedia >> N >> NDF-Verdaulichkeit

NDF-Verdaulichkeit

Sidebar Image

Zellwände bestehen im Wesentlichen aus Hemizellulose, Zellulose und Lignin. Die Zellwandverdaulichkeit gibt an, inwieweit die Zellwände auf Pansenniveau abbaubar sind und die Energie freigesetzt wird. BLGG AgroXpertus misst die Zellwandverdaulichkeit mit einer selbst entwickelten und zuverlässigen Pansensaftmethode. Dies ermöglicht eine deutlich exaktere Energiebewertung Ihrer Futterproben als eine Berechnung anhand von Schätzformeln. So kann der mittels Pansensaft bestimmte NEL-VC-Wert vom gewöhnlichen NEL-Wert deutlich abweichen.

Eine gute Zellwandverdaulichkeit ist von großer Bedeutung. Sie beschleunigt sowohl die Konservierungsprozesse im Silo, als auch den Abbau im Pansen. Futteraufnahme und Milchproduktion werden durch eine gute Zellwandverdaulichkeit gefördert.