Agropedia >> P >> Phosphor (Futterwert)

Phosphor (Futterwert)

Sidebar Image

Phosphor spielt eine wichtige Rolle beim Energiehaushalt der Kuh (u.a. als Energieträger ATP). Phosphormangel schränkt die Funktionalität des Pansens ein.

Der Phosphoranteil im Gras lässt sich gut über die Düngung steuern. Eine hohe Phosphatgabe führt zu hohen Phosphorgehalten in der Grassilage. Im Frühjahrsaufwuchs befindet sich meistens mehr Phosphor als im Sommer- und Herbstaufwuchs. Bei einer geringen P-Düngung nimmt der Phosphoranteil ab. Auch trockene Perioden können zu einem geringen P-Anteil im Futter führen.

Üblicher Bereich: 3,4 - 4,7 g/kg TS 
Zielintervall: 3,0 – 4,5 g/kg TS