Forensik >> Unsere Expertise >> Tiere

Tiere

Sidebar Image

Aufklärung von Verbrechen mit Tieren

Die Untersuchung von tierischem Spurenmaterial verlangt ausreichend Erfahrung und Flexibilität, um neben humanen auch tierische DNA Profile erstellen zu können. Diese Analytik wird z.B. auch in der Hunde-, Rinder- und Pferdezucht geschätzt, wo routinemäßig die Abstammung der Zuchttiere mittels DNA Analyse überprüft wird. Ein Teil unseres Laborteams verfügt über diese spezielle Expertise, sowohl in der Analyse von Standardproben für Zuchttiere als auch von Spurenproben für die Tier-Forensik. Mit Hilfe des aus Spurenproben erstellten tierischen DNA Profils kann, genauso wie bei de Humantypisierung, ein Abgleich mit einem Vergleichsprofil erfolgen, um dem Verursacher auf die Spur zu kommen.

Komplexer wird die Analytik, wenn die Tierart, die die Spur verursacht hat, nicht bekannt ist. Werden beispielsweise Blutspuren gefunden, muss häufig erst einmal die verursachende Spezies identifiziert werden. Dazu werden mittels DNA Sequenzierung bestimmte variable Regionen der mitochondrialen DNA analysiert und mit Datenbanken abgeglichen. In diesen Datenbanken finden sich die DNA Signaturen dieser Genomregionen von tausenden von Spezies. Nach erfolgreicher Bestimmung der Spezies  erstellen wir ein individuelles DNA Profil, das dann mit dem Profil eines bestimmten Tieres (Referenzprobe) auf Übereinstimmung verglichen wird.

Als Nachweis einer Verbindung zwischen Täter und Opfer müssen häufig minimale Spuren analysiert werden. Dabei können Tiere als Verursacher der Spur sowohl Opfer als auch Täter sein beispielsweise bei:

  • Tierquälerei
  • Illegaler Jagd
  • Diebstahl von Tieren
  • Wildunfällen
  • Tötungsdelikten
  • Beißattacken
  • Unfallschäden
  • Verunreinigungen mit Fäkalien
  • Abstammungskontrolle
  • Tötung von Nutztieren

Unsere Angebote DNA Analyse Tier

Kontaktieren Sie uns direkt:

Eurofins Medigenomix Forensik GmbH

Tel: +49 8092 8289 400

Email: forensik@eurofins.com