GVO >> Realtime PCR >> GVO Screening

Realtime-PCR-Kits für GVO-Screening

Sidebar Image

Seit den ersten Zulassungen gentechnisch veränderter Organismen (GVO) vor über 20 Jahren, hat sich die Anzahl der GVO-Zulassungen weltweit stark erhöht. Lebensmittel- und Futtermittellabore müssen inzwischen mehr als 150 GVO berücksichtigen, um ihren Kunden abgesicherte Analyseergebnisse zu garantieren.

Screening-Methoden sind unter diesen Voraussetzungen unerlässlich, um in einem ersten Analyseschritt abzuklären, ob GVO-Bestandteile in einer Probe vorhanden sind.. Längst reichen für viele Fragestellungen die klassischen Screening-Nachweise des 35S-Promotors des Blumenkohl-Mosaikvirus (CaMV 35S-Promotor) und des Nopalin-Synthase-Terminators aus Agrobacterium tumefaciens (nos-Terminator) nicht mehr aus.

Um den Anforderungen einer sich ständig ändernden Zulassungs- und Anbau-Situation gerecht zu werden, entwickelt Eurofins ständig neue Screening- und Multiplex-Screeningverfahren. Diese können, je nach Fragestellung – wie Herkunftsland der Rohwahren, Pflanzenarten, Probenmatrix und nicht zuletzt Ihrer Laborausstattung, kombiniert werden.

GMOScreen 35S/NOS/FMV

Die Kombination dieser drei Nachweise ist für viele Probenmatrices geeignet. Mit der Anwendung dieses klassischen Screenings können zahlreiche GVO nachgewiesen oder ausgeschlossen werden.

Da in den vergangenen Jahren einige GVO zugelassen wurden, die nicht mit diesem Screening-Verfahren nachgewiesen werden, kann eine Kombination mit anderen Screening-Verfahren - vor allem bei Soja- und Raps-haltigen Proben - erforderlich sein.

  • Nachweise: CaMV 35S-Promoter, nos-Terminator, FMV-Promotor, IPC (interne Positivkontrolle)
  • Validiert für: ABI 7500/Fast, LC480, Agilent MX 3000P/3005P, AriaMX and Bio-Rad

Weitere Details finden Sie in unserem Productsheet GMOScreen RT 35S/NOS/FMV

GMOScreen AgroBorder I/II

Dieses Screening ist eine leistungsstarke Kombination neuer Screening-Methoden. Esweist mehrere GVO nach, die sich bereits im Anbau befinden, mit dem klassischen 35S/NOS/FMV-Screening-Paket jedoch nicht nachgewiesen werden. In Kombination mit anderen Screening-Verfahren bietet es eine hohe Absicherung beim Nachweis oder Ausschluss von GVO.

  • Nachweise: AgroBorder I, AgroBorder II, IPC (interne Positivkontrolle)
  • Validiert für: ABI GeneAmp® 7500 Fast, Agilent Mx3000P/Mx3005P, AriaMX™, Roche LightCycler® 480 Instrument

Weitere Details finden Sie in unserem Productsheet GMOScreen AgroBorder I/II.

GMOScreen RT IPC GM Soy I

Dieses Kit wurde speziell für den umfassenden Nachweis gentechnisch veränderter Soja entwickelt. Es enthält neben den Multiplex-Screenings 35S/NOS/FMV und AgroBorder I/II einen weiteren Duplex-Nachweis.

  • Nachweise: CaMV 35S-Promoter, nos-Terminator, FMV-Promotor, AgroBorder I, AgroBorder II, CV127, SAMS-als, IPC (interne Positivkontrolle)
  • Validiert für: ABI 7500/Fast, Agilent MX3005P/MX3000P and LC48