Mikrobiologie

Schon immer spielten Mikroorganismen bei der Herstellung, Veredelung und Konservierung von Lebensmitteln eine zentrale Rolle. Während ein bestimmter mikrobieller Prozess in einem Lebensmittel erwünscht ist, kann er bei einem anderen Lebensmittel zum Verderbnis führen. Neben gesundheitlich harmlosen Mikroorganismen können auch Gesundheits-gefährdende (pathogene) Keime zum Verderb von Lebensmitteln führen.

Die Analyse von Mikroorganismen ist daher auch in der Qualitätssicherung und in der Lebensmitteluntersuchung von entscheidender Bedeutung. Zu unserem Service gehören neben der reinen Analytik auch die Interpretation der mikrobiologischen Befunde sowie das Aussprechen von Empfehlungen.

Kontaktieren Sie unsere Experten für mikrobiologische Analysen

 mibio_map

Hamburg: Eurofins | Biotesting

microbiology@eurofins.de

Hilter a.T.W.: Eurofins | Institut Dr. Appelt Hilter

info-appelt-hilter@eurofins.de

Leipzig: Eurofins I Institut Dr. Appelt Leipzig

appelt-leipzig@eurofins.de

Dortmund: Eurofins | Inlab

HansGeorgLeusch@eurofins.de

Zella-Mehlis: Eurofins Institut Dr. Appelt Thüringen GmbH & Co. KG

appelt-thueringen@eurofins.de

Friedrichsdorf: Eurofins | CLF

info@clf.de

Augsburg: Eurofins Laborservices GmbH

LaboAugsburg@eurofins.com

 


 

Unser Angebot für die Mikrobiologie

 

Zusätzlich zu den in unserem Leistungsverzeichnis aufgelisteten Analysen können, aufgrund unserer flexiblen Akkreditierung, jederzeit Parameter auf Wunsch unserer Kunden etabliert werden.

  • Aerobe und anaerobe Gesamtkeimzahl (mesophil, psychrophil und thermophil)
  • Aerobe und anaerobe Sporenbildner (als vegetative und/oder versporte Formen)
    - Bacillus spp.
    - Clostridium spp.
    - Sulfit reduzierende Clostridien
  • Verderbniserrreger
    - Alicyclobacillen
    - Getränke-Schädlinge: Alicyclobacillus spp.
    - Hefen und Schimmelpilze: osmotolerante Hefen, xerotrophe Schimmelpilze, Hitze-resistente Schimmelpilze
    - Caseolyten
    - Halophile
    - Lipolyten
    - Proteolyten
    - Thermodure
    - Milchsäurebakterien
  • Pathogene Keime und deren Toxine
    - Bacillus cereus spp. (z.B. Fadenzieher)
    - Campylobacter / Acrobacter
    - E. coli (inkl.Toxingene tragender E.coli: STEC / VTEC / EHEC / ETEC)
    - Enterobakterien (Enterobacteriaceen)
    - Enterokokken
    - Listeria monocytogenes
    - Staphylokokken: Staphylococcus aureus
    - Legionellen
    - Aeromonas
    - Plesiomonas
    - Salmonellen
    - Shigellen
    - Vibrio spp.
    - Yersinien: Yersinia enterocolitica
    - Cronobacter spp. / Cronobacter sakazakii
    - ESBL (Extended-Spektrum-ß-Lactamase positive Keime)
    - MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus)
  • Viren
    - Noroviren
  • Sicherung des Hygieneanspruchs vor Ort im Betrieb
    - Luftkeimmessungen
    - Hygienechecks durch Probenahme (Abklatsch / Abstrich)
    - Durchführung von Schulungen
    - Fachkundige Beratung zur Erarbeitung von Hygiene-Optimierungen
  • Begutachtungen
    - Mikrobiologische Überprüfung von Reinigung und Desinfektion
    - Hygienebegehungen
    - Luft: Keimzahlmessungen und Begutachtungen
    - Untersuchung von amtlichen Gegenproben und Zweitproben gem. LFGB
    - Ausstellung von Zertifikaten zur unabhängigen Bestätigung qualitätssichernder Maßnahmen
  • Mikrobiologische Beratung

Haben Sie eine andere Fragestellung zur Mikrobiologie? Sprechen Sie uns bitte an.

 


 

Gesetze und Richtlinien für die Mikrobiologie
EU Verordnungen

 


 

Analysierbare Produkte
Lebensmittel
NON-Food

... und viele andere - sprechen Sie uns an!

 

Aktualisierung durch: GAKR
Letzte Aktualisierung: Dienstag, 18. November 2014