Lebensmittel >> Analysen >> Sensorik

Sensorische Prüfungen

Sidebar Image

Die Bedeutung von sensorischen Prüfungen für die Qualitätssicherung und die Entwicklung von Produkten nimmt stetig zu. Mit Hilfe sensorischer Analysen lassen sich die Qualität von Lebensmitteln überprüfen und vielfältige Fragestellungen rund um die menschlichen Sinne beantworten.

Sensorik ist die Wissenschaft vom Einsatz der menschlichen Sinnesorgane als Prüf- und Messinstrument. Die Entwicklung der sensorischen Prüfverfahren, die Vereinheitlichung der Begriffe und der Methoden sowie die Anwendung statistischer Verfahren zur Auswertung der Ergebnisse haben die Wissenschaft von der Sensorik soweit gebracht, dass ihre Aussagen exakt und wissenschaftlich anerkannt sind.

Für folgende Fragestellungen stehen bei Eurofins ausgebildete Prüfer zur Verfügung:

  • Erstellung sensorischer Standards und Spezifikationen im Rahmen der Produktentwicklung oder Produktionskontrolle
  • Sensorische Qualitätsüberprüfung bzw. Qualitätssicherung
  • Bewertung und Einstufung der Produkte nach internen Qualitätsanforderungen von Kunden
  • Überprüfung eines Produktes im Rahmen einer Verkehrsfähigkeitsprüfung
  • Vergleich von Produkten mit Wettbewerbsprodukten
  • Feststellungen von Änderungen und Bewertung von Produktmodifikationen

Besondere Kompetenzen der Eurofins-Experten:

  • Sensorische Verkostung und Bewertung von pflanzlichen sowie tierischen Ölen und Fetten
  • Raffinate und Native Öle
  • Olivenöl nach Verordnung (EWG) Nr. 2568/91
  • Honig
  • Nüsse und Trockenfrüchte
  • Tee, Kaffee
  • Cerealien
  • Bedarfsgegenstände

Relevante Rechtsgrundlagen und Richtlinien

Weitere interessante Seiten

Branchen

Öle und Fette
Olivenöl
Honig
Nüsse und Trockenfrüchte
alle Branchen

Foto: ©123rf/mavoimage