analyse_gewürze

Analyse von Gewürzen, Kräutern und Aromen

Kontrolle von Qualität und Sicherheit von Gewürzen - Eurofins bietet das komplette Analysenspektrum

 

Das Angebot an Gewürzen und Küchenkräutern, ob frisch oder getrocknet, ist über das ganze Jahr hinweg sehr vielfältig. Viele Kräuter und Gewürze stammen aus Indien, dem Nahen Osten und dem Mittelmeerraum. Aber auch in unseren Breiten sind die Wachstumsbedingungen für viele Aromapflanzen sehr gut, so dass hohe Qualitäten und Erträge zu erzielen sind.

Die Einhaltung strenger Richtlinien ist bei diesem sensiblen Erntegut, unverzichtbar. Gewürze können unterschiedlich starke Keimbelastungen aufweisen, und sie sind Umweltkontaminanten wie Schwermetallen und Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) ausgesetzt. Eine Belastung mit Pestizidrückständen kann ein Thema sein, sowie die Kontamination mit verbotenen Farbstoffen wie Sudan I bis IV, Buttergelb oder Pararot, die eingesetzt werden können, um die Farbe von Gewürzen wie Chilli- und Paprikapulver zu intensivieren, bzw. licht- und alterungsbedingte Farbverluste auszugleichen.

Um die Sicherheit und Qualität ihrer Produkte sicherzustellen, nutzen daher Unternehmen der Gewürzbranche die Möglichkeit einer regelmäßigen Überprüfung der Ware durch ein unabhängiges Handelslabor.

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Analyse von Gewürzen, Kräutern und Aromen

 

Silke Mass
Silke Maß

Staatl. gepr. Lebensmittelchemikerin
Analytical Service Manager Gewürze und Aromen
Tel.: +49 (0)40 492 94 2902
SilkeMass@eurofins.de

Eurofins | WEJ Contaminants

 

 


 

Analysierbare Produkte
  • Gewürze
  • Kräuter
  • Aromen
  • Extrakte
  • Würzmittel

... und viele andere - sprechen Sie uns an!

 

 

 


Auswahl an Parametern für die Analyse von Gewürzen, Kräutern und Aromen
Spezielle Analytik für Ihre Branche
  • Aromascreening
  • Farbstoffe
    - Azofarbstoffe: Sudanrot
Untersuchung auf Rückstände und Kontaminanten
Mikroorganismen und Hygiene
Bestrahlungsnachweis
Inhaltsstoffe
  • wertgebende Bestandteile
Authentizität und Herkunft
Sensorische Beschaffenheit

Haben Sie eine andere Fragestellung zur Analyse von Gewürzen, Kräutern und Aromen? Sprechen Sie uns bitte an.

 

 


 

Topaktuelle Laborausstattung für die Analyse von Gewürzen, Kräutern und Aromen
Probenvorbereitung
  • Diverses Homogenisierungsequipment auch für größere Probenmengen
  • Mikrowellenaufschlussgerät
Probenextraktion und Probenaufreinigung
  • automatische CLEAN-UP-Systeme für Immunoaffinitätssäulen (ASPEC)
  • Automatisierte SPE
  • GPC-Systeme (Gel Permeation Chromatography)
  • ASE-Systme (Accelerated Solvent Extraction)
Analysen/Messmethoden
  • Magnetische Kernresonanz (NMR)
  • GC Systeme mit
    - selektiven Detektoren (ECD, FPD, FID, NPD)
    - FID-, MS- und MS/MS-Detektoren
    - verschiedenste Injektionssysteme (u.a. Headspace-Sampler)
    - Massenselektiven Detektoren (MSD), Elektonenstoß- und chemische Ionisation (EI/CI)
    - Flugzeitmassenspektrometer (MS-TOF, "Time of Flight")
    - Ionenfallen-Detektoren (ITD, "IonTrapDetector"), MS-MS-Technik
  • HPLC-Systeme mit
    - UV/VIS-, Fluoreszenz-, Elektrochemischer- und Dioden-Array Detektoren
  • LC-MS/MS Systeme
  • PCR und Real-Time PCR
  • ICP-OES
  • ICP-MS
  • DFG S19
  • ELISA-Reader

 

 


 

Eurofins Qualitätsdaten
  • DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Akkreditierung
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der Warenkunde
  • Beratung durch unsere Experten - immer auf dem aktuellen Stand der Gesetzgebung und Analytik
  • Kontinuierliche F&E und Präsenz in den entscheidenden Kommissionen (CEN, DIN, AOAC, etc.)
  • Kontinuierliche Performance-Checks durch internes Quality-Management, regelmäßige Teilnahme an externen Proficiency Testings und Ringversuchen
    - Food Analysis Performance Assessment Scheme (FAPAS)

 

 


 

Unser Netzwerk im Bereich der Analyse von Gewürzen, Kräutern und Aromen
  • Internationale Vereinigungen
    - Comité Européen de Normalisation (CEN)
  • Nationale Vereinigungen
    - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)
    - Deutsche Gesellschaft für Mykotoxinforschung e.V.
    - Deutsches Institut für Normung (DIN)
    - Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
    - Warenverein der Hamburger Börse e.V.

 

 


 

Veröffentlichungen und Mitteilungen zur Analyse von Gewürzen, Kräutern und Aromen
Eurofins Food Testing Newsletter
Dr. Scarlett Biselli, Nadja Flüchter und Dr. Susanne Rathjen, Eurofins WEJ Contaminants (2012): Mykotoxine und toxische Pflanzenalkaloide.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 38 - März 2012)
.
Sabrina Ment, Dr. Claudia Schulz und Dr. Susanne Rathjen, Eurofins WEJ Contaminants, Deutschland (2011): Bestimmung von Mineralölkohlenwasserstoffen.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 37 - November 2011)
.
Andrea Giomo, Eurofins Qualis, Italien (2011): Identifizierung von Fehlaromen in Lebensmitteln durch kombinierte sensorische und SPME/GC-MS Analyse.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 36 - Juli 2011)
.
Eric Jamin, Eurofins Scientific Analytics, Frankreich (2011): Rückverfolgung der Herkunft natürlicher Verbindungen mittels Stabilisotopenanalytik.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 35 - März 2011)
.
Simone Staiger und Dr. Ole Winkelmann, Kompetenz-Zenter für Mykotoxine, Eurofins WEJ Contaminants GmbH, Deutschland (2010): Probenvorbereitungs-Roboter für Mykotoxin-Analysen.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 34 - November 2010)
.
Eric Jamin, Eurofins Scientific Analytics (Frankreich) (2010): Food Profiling durch hochauflösende 1H-NMR Analyse.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 33 - Juli 2010)
.
Nadja Liebmann und Dr. Torben Küchler, Eurofins Analytik GmbH - Wiertz-Eggert-Jörissen (2010): Hexanal - ein Parameter für die Beurteilung von Würzölen.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 33 - Juli 2010)
.
Carmen Diaz-Amigo und Bert Pöpping (2010): Lebensmittelallergene im Fokus.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 33 - Juli 2010)
.
Eric Jamin, Eurofins Scientific Analytics, France (2010): Kohlenstoff 13 SNIF-NMR: Neue Möglichkeiten der Authentizitätskontrolle.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 32 - März 2010)
.
Kurzmitteilung (2010)Neue, schnelle Aufbereitungsmethode für den Nachweis von Salmonellen mittels PCR.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 32 - März 2010)
.
Dr. Claudia Schulz, Eurofins WEJ Contaminants, Deutschland (2010): Neuigkeiten zur PAK-Analytik in Lebensmitteln.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 32 - März 2010)
.
Steffen Solem, Eurofins Norsk Matanalyse, Norwegen & Helge Dümmong, Eurofins Wiertz-Eggert-Jörissen (2009): Sensorik - Ein wichtiger Bestandteil der Lebensmittelanalyse.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 31 - November 2009)
.
Marion Mandix (2009): Guidelines zum Gehalt an Nikotin.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 30 - Juli 2009)
.
Peter Leedham, Eurofins China und Werner Nader, Eurofins Global Control (2009): Import von Lebens- und Futtermitteln aus China - Möglichkeiten der Risikominimierung.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 30 - Juli 2009)
.
Kurzmitteilung (2008)Gefährliche Pestizide in Gewürzen und Kräutern.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 28 - November 2008)
.
Kurzmitteilung (2008)Solvent Orange 3 - ein neuer unerlaubter Farbstoff in Gewürzen.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 28 - November 2008)
.
Christian Theet, Eurofins Marketing Research, Frankreich (2008): Messung der sensorischen Qualität und der Verbraucherakzeptanz.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 27 - Juli 2008)
.
Paola Foresta, Eurofins Chemical Control, Italien (2007): Nachweis von Fremdstoffen in Lebensmitteln: der Filth-Test.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 25 - November 2007)
.
Kurzmitteilung (2007)SNIF-NMR Anwendung auf Vanillin wird offizielle AOAC-Methode.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 23 - März 2007)
.
Gregor Camps, Eurofins Wiertz-Eggert-Jörissen, Deutschland (2006): Cumarin in Lebensmitteln.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 22 - November 2006)
.
Eric Jamin, Eurofins Scientific Analytics, Frankreich (2006): Authentizitätskontrolle von Fruchtaromen.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 20 - März 2006)
.
Eurofins Web News
Ochratoxin A - Neue Höchstmengen für Gewürze und Gluten ab Juli 2012 (Juli/2012).
Quartäre Ammonium-Verbindungen (QAV) in Lebensmitteln (Juli/2012).
Eurofins Conference - Understanding GMO diversity and changes in legislation - Hamburg, 19th October 2012 (Juni/2012).
4-Methylimidazol und 2-Methylimidazol (März/2012).
Dioxine, Furane und PCB Dioxine, Furane und PCB in Lebensmitteln - Neuregelungen der EU-Kommission seit dem 01.01.2012 rechtsverbindlich. (Januar/2012).
Neue Mineralölanalytik (Dezember/2011).
HR-ICP-MS: Hochauflösende ICP-MS (September/2011).
EU legt strengere Grenzwerte für Importwaren aus Japan fest (April/2011).
Untersuchung von Radioaktivität in Lebensmitteln (März/2011).
Ethephonanalyse in Paprika (Januar/2011).
Speziestypisierung von Schimmelpilzen (Oktober/2009).
Richtwerte DGHM (September/2010).
Authentizitätsprüfung von Safran und anderen Gewürzen (Oktober/2010).
Aktualisierung durch: Anja Krech
Letzte Aktualisierung: Dienstag, 10. Dezember 2013