Analyse von Ölen und Fetten

Öl- und fettliefernde Pflanzen gehören zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschen. Das aus ihnen gewonnene Öl hat einen hohen ernährungsphysiologischen Wert. Aus neuen Rohstoffquellen, modernen Herstellungstechniken und der Einführung unterschiedlicher Mischerzeugnisse resultiert eine außerordentliche Vielfalt an Nahrungsfetten und -ölen (raffiniert, kaltgepresst und/oder nativ). Kenntnisse über warenkundliche Besonderheiten von Fetten und Ölen sowie deren Zusammensetzung und Eigenschaften sind neben der Beherrschung der laboranalytischen Techniken die grundlegende Voraussetzung für deren Untersuchung und Beurteilung (Verkehrsfähigkeit, Spezifikationen, Leitsätze, NGO). Unser Kontakt zu Herstellern, Handel, Wissenschaft und Forschung sowie die Mitarbeit in ihren Gremien, Organisationen und Ausschüssen sichern einen stets aktuellen Informations- und Wissensstand.

 

Ihre Ansprechpartner für alle Fragen zur Analyse von Ölen und Fetten

 

Nadja Liebmann
Nadja Liebmann

Analytical Service Manager Öle und Fette
Tel.: +49 (0)40 492 94 1706
NadjaLiebmann@eurofins.de

Eurofins | Analytik

Julia Kotlarz
Julia Kotlarz

Analytical Service Manager Öle und Fette
Tel.: +49 (0)40 492 94 1715
JuliaKotlarz@eurofins.de

Eurofins | Analytik

 

 


 

Analysierbare Produkte
  • Saaten-, Nuss- und Fruchtfleischöle
    - Raps, Sonnenblume, Distel (Saflor), Lein, Kürbiskern, Sesam
    - Getreidekeime
    - Nüsse (Walnuss, Haselnuss, Erdnuss)
    - Palm, Kokos, Soja, Avocado
    - Olivenöl (nach Verordnung (EWG) Nr. 2568/91)
  • Tierische Öle und Fette (z.B. Fischöl, Rindertalg etc.)
  • Lecithine
  • Margarinen, Streichfette

... und viele andere - sprechen Sie uns an!

 

 

 


Auswahl an Parametern für die Analyse von Ölen und Fetten
Spezielle Analytik für die Qualität und Authentizität Ihrer Produkte
  • Oxidationsparameter (Anisidinzahl, Peroxidzahl (TOTOX), Hexanal)
  • Säurezahl/Freie Fettsäuren (FFA)
  • Oxidationsstabilität (OSI)
  • Unlösliche Verunreinigungen/Flüchtige Bestandteile
  • Polymere Triglyceride
  • Fettsäuren (inkl. trans-), Tocopherole/Tocotrienole, Triglyceride, Sterole
  • Dichte, Steigschmelzpunkt, diverse Farbzahlen (APHA, Lovibond, Gardner, DOBI)
  • Flammpunkt, Rauchpunkt
  • Unverseifbare Bestandteile
  • Festfettanteile (SFC)

... und viele andere - sprechen Sie uns an!


Sensorische Beschaffenheit
  • Raffinate und native Öle nach den DGF-Einheitsmethoden
  • Natives Olivenöl extra im Panel mit mind. drei Prüfern (modifiziert nach Verordnung (EWG) Nr. 2568/91) oder 8 - 12 Prüfern (nach Verordnung (EWG) Nr. 2568/91)
  • Profilprüfung, Expertengutachten, Spezifikationsabgleich
  • Einfach beschreibende Prüfung
Untersuchung auf Rückstände und Kontaminanten
  • Organische Kontaminanten (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Weichmacher (z.B. Phthalate, Adipate), Mineralöl (MOSH/POSH/MOAH), Lösemittelreste (z.B. LCKW, BTEX), Dioxine und PCB)
    - Prozesskontaminanten (3-MCPD-Ester inkl. Glycidol)
  • Anorganische Kontaminanten (z.B. Schwermetalle, Radioaktivität)
  • Mykotoxine (z.B. Aflatoxine)
  • Pestizide

... und viele andere - sprechen Sie uns an!


Bestrahlungsnachweis

 

GVO

 

Inhaltsstoffe
  • Nährstoffe (Kennzeichnung)
    - "Big Seven": Brennwert (Energie), Fett, davon gesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, Zucker, Eiweiß und Salz (die Nährwertkennzeichnung gemäß VO (EU) 1169/2011 gillt zwar ab dem 13.12.2014 und wird ab 13.12.2016 Pflicht, kann aber bereits jetzt angegeben werden - sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern)
    - "Big Eight": Brennwert, Eiweiß (Protein), Kohlenhydrate, davon Zucker, Fett, davon gesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe, Kochsalz
    - "Big Four": Brennwert, Eiweiß (Protein), Kohlenhydrate, Fett
  • Mineralstoffe
  • Vitamine (z.B. Tocopherole, beta-Carotin)
  • Zusatzstoffe (z.B. Antioxidantien)

Etikettenprüfung (auch international), Beurteilung der Ergebnisse nach geltendem EU-Recht, Spezifikationen und non-governmental Organisations (NGO)

 

Probennahme
  • Vor Ort nach EU-Vorgaben / internationalen Standards / Kundenvorgaben

Haben Sie eine andere Fragestellung zur Analyse von Ölen und Fetten? Sprechen Sie uns bitte an.

 

 


 

Eurofins Qualitätsdaten
  • FOSFA (full member) und GAFTA Laboratorium
  • Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005
  • Langjährige Erfahrung und daraus resultierendes Know-How in Warenkunde, Produktentwicklung und Analytik
  • Kontinuierliche Performance-Checks durch internes Qualitätsmanagement, regelmäßige Teilnahme an externen Proficiency Testings und Ringversuchen
    - Food Analysis Performance Assessment Scheme (FAPAS)
    - Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF)
    - American Oil Chemists Society (AOCS)
    - Bureau interprofessionnel d'études analytiques (Bipea)
    - La Stazione Sperimentale per le Industrie degli Oli e dei Grassi (SSOG)
    - International Olive Council (IOC)

 

 


 

Unser Netzwerk im Bereich der Analyse von Ölen und Fetten
  • Internationale Vereinigungen
    - Association of Official Analytical Chemists (AOAC)
    - American Oil Chemists Society (AOCS)
    - The Grain & Feed Trade Association (GAFTA)
    - Federation of Oils, Seeds and Fats Associations Ltd. (FOSFA)
    - International Nut Council (INC)
    - Comité Européen de Normalisation (CEN)
    - International Peanut Forum (IPF)
  • Nationale Vereinigungen
    - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)
    - Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF)
    - Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF) - diverse Arbeitskreise
    - Deutsches Institut für Normung (DIN)
    - Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
    - Deutscher Verband des Großhandels mit Ölen, Fetten und Ölrohstoffen e.V. (GROFOR)
    - Warenverein der Hamburger Börse e.V.

 

 


 

Veröffentlichungen und Mitteilungen zur Analyse von Ölen und Fetten
Eurofins Food Testing Newsletter
Von Eric Jamin, Eurofins Analytics, Frankreich (2012): Herkunftsbestimmung von Olivenöl mittels Stabilisotopenanalytik.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 38 - März 2012)
.
Dr. Claudia Schulz, Dr. Susanne Rathjen und Sabrina Ment, Eurofins WEJ Contaminants GmbH, Deutschland (2011): Neue LC/MS-Methode für die direkte Bestimmung von Glycidylestern.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 37 - November 2011)
.
Nadja Liebmann und Dr. Torben Küchler, Eurofins Analytik GmbH, Deutschland (2011): Alkylester - ein neuer Parameter für die Beurteilung von nativem Olivenöl extra.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 36 - Juli 2011)
.
Ulf Rathjens, Eurofins GeneScan GmbH, Deutschland (2011): Neue GV-Soja Varietäten erfordern neue Analyseumfänge.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 35 - März 2011)
.
Eric Jamin, Eurofins Scientific Analytics (Frankreich) (2010): Food Profiling durch hochauflösende 1H-NMR Analyse.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 33 - Juli 2010)
.
Nadja Liebmann und Dr. Torben Küchler, Eurofins Analytik GmbH - Wiertz-Eggert-Jörissen (2010): Hexanal - ein Parameter für die Beurteilung von Würzölen.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 33 - Juli 2010)
.
Dr. Katrin Hoenicke, Eurofins WEJ Contaminants (2009): 3-MCPD- und Glycidol-Fettsäureester in Ölen und Fetten.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 31 - November 2009)
.
Eric Jamin, Eurofins Scientific Analytics, Frankreich (2009): Geographische Herkunft von Olivenöl auf dem Prüfstand.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 30 - Juli 2009)
.
Dr. Katrin Hoenicke, Eurofins Wiertz-Eggert-Jörissen, Deutschland (2008): 3-MCPD Fettsäureester in Fetten und Ölen sowie in fetthaltigen Lebensmitteln.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 26 -März 2008)
.
Eurofins Web News
Bestimmung von Glycidylestern (November/2011).
Nadja LiebmannBestimmung von Alkylestern in Olivenöl (Mai/2010).
Publikationen
Jochen Riehle (2010): Die Bedeutung der LC-MS/MS in der Rückstandsanalytik. September 2010 | DLR, Sonderthema HPLC September.

 

Aktualisierung durch: GNUR
Letzte Aktualisierung: Dienstag, 8. Juli 2014