Analyse von Süßwaren

Süßwaren sind eine vielfältige Gruppe von Lebensmitteln, dessen Hauptbestandteil meist Saccharose darstellt. Diese kann entweder ganz oder teilweise durch andere Zuckerarten oder Zuckeraustauschstoffe ersetzt werden. Charakteristisch für Süßwaren ist ihr meist stark ausgeprägter süßer Geschmack.

Wir untersuchen sowohl reine Zuckerwaren als auch Kakaoerzeugnisse sowie Speiseeis und kontrollieren sämtliche Produktionsstufen von Rohwaren über Zwischenprodukte bis zu den fertigen Erzeugnissen. Als erfahrener Partner unterstützen wir Sie in Sicherheits- und Qualitätsfragen von Import über die Lagerung, von Produktentwicklung und Verbreitung bis zum Inverkehrbringen. Unsere Experten aus verschiedenen Bereichen beraten Sie gern und stehen mit modernstem Laboreqiupment und aktuellen Analysemethoden für Ihre Fragestellung bereit. 


Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Analyse von Süßwaren
Yana Millhagen

Staatl. gepr. Lebensmittelchemikerin
Eurofins | Analytik
Tel.: +49 (0)40 492 94 1734
YanaMillhagen@eurofins.de

 


 

Analysierbare Produkte
  • Zuckerwaren: z.B. Weingummi, Bonbons, Marzipan, Lakritz, Schaumzuckerwaren, Geleeerzeugnisse, Nougat, Kaugummi
  • Kakao- und Schokoladenerzeugnisse: z.B. Kakao, Schokolade, gefüllte Schokolade, Pralinen
  • Speiseeis: z.B. Eis, Eiscreme, Milcheis, Fruchteis, Wassereis

... und viele andere - sprechen Sie uns an!

 


Auswahl an Parametern für die Analyse von Süßwaren
Spezielle Analytik für Ihre Branche
  • Prüfung nach Leitsätzen oder Verordnungen
    - Prüfung nach der Kakao-Verordnung
    - Prüfung nach Leitsätzen für Ölsamen
Untersuchung auf Rückstände und Kontaminanten
Prüfung auf Verkehrsfähigkeit (In- und Ausland)
  • Sortierung und Präparation wertbestimmender Bestandteile
  • Deklarationsprüfungen im In- und Ausland
Mikroorganismen und Hygiene
  • Hygienekeime
    - Gesamtkeimzahl
  • Verderbniserreger
    - Hefen und Schimmelpilze
  • Indikatorkeime
  • Coliforme Keime, E. coli
  • Pathogene Keime und deren Toxine
    - Salmonellen
    - Staphylococcus aureus
Inhaltsstoffe
  • Nährwerte
    - "Big 7": Brennwert (Energie), Fett, gesättigten Fettsäuren, Kohlenhydrate, Zucker, Eiweiß und Salz (die Nährwertkennzeichnung gemäß VO (EU)1169/2011 gilt zwar ab dem 13.12.20014 und wird ab 13.12.2016 Pflicht, kann aber bereits jetzt angegeben werden - für nähere Informationen sprechen Sie uns an)
    - "Big 8": Brennwert, Eiweiß (Protein), Kohlenhydrate, davon Zucker, Fett, davon gesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe, Kochsalz
  • Inhaltsstoffe (z.B. Theobromin, Coffein, Vanillin, Buttersäure, Cholesterin)
  • Unerwünschte Inhaltsstoffe (z.B. Cumarin, Morphin, Blausäure)
  • Zusatzstoffe (z.B. Konservierungsstoffe und Antioxidantien, Farb-, Süß- und Zuckeraustauschstoffe)
  • Mineralstoffe
Sensorische Beschaffenheit


Haben Sie eine andere Fragestellung zur Analyse von Süßwaren? Sprechen Sie uns bitte an.

 


 

Veröffentlichungen und Mitteilungen zur Analyse von Süßwaren
Eurofins Food Testing Newsletter
Friederike Heising, Eurofins DILU GmbH, und Dr. Torben Küchler, Eurofins Analytik GmbH, Deutschland (2012): Untersuchung von Süßstoffen.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 39 - Juli 2012)
.
Andrea Giomo, Eurofins Qualis, Italien (2011): Identifizierung von Fehlaromen in Lebensmitteln durch kombinierte sensorische und SPME/GC-MS Analyse.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 36 - Juli 2011)
.
Jules Skamarack, Eurofins Scientific, USA (2010): Süßstoff aus Stevia.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 32 - März 2010)
.
Aktualisierung durch: GAKR
Letzte Aktualisierung: Montag, 22. September 2014