Fachgebiete >> Wasser >> Verblockungsindex

Verblockungsindex

Sidebar Image

Der Verblockungs- oder Kolloidindex (englisch: silt density index, SDI) eines Wassers oder einer Flüssigkeit gibt Auskunft über den Gehalt an Bestandteilen (Schwebstoffen) im Wasser, die zu einer Verstopfung/Verblockung von Membranen führen können. Steigt der Wert des Indexes über einen bestimmten Grenzwert an, kann sich die Membran so stark verstopfen, dass deren Leistung erheblich reduziert ist und eine sehr aufwendige Reinigung oder schlimmstenfalls ein Austausch notwendig wird. Bei einem zu hohen Grenzwert muss eine Vorbehandlung des Wassers erfolgen. Den Index kann man mit einem sehr feinen Membranfilter mithilfe der Durchlaufzeiten, die dann in eine Formel eingesetzt werden, bestimmen.