Eurofins ht-analytik >> Dienstleistungen >> Gefährdungsanalysen

Gefährdungsanalysen nach VDI 6023

Sidebar Image

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und dient unserer Körperpflege. Ständige Kontrollen sind deshalb von hoher Bedeutung - unser Trinkwasser muss höchste Qualitätsanforderungen erfüllen. Oft besteht ein Zusammenhang zwischen Krankheiten und durch Abwasser verunreinigtes Trinkwasser.

Unter Berücksichtigung moderner Möglichkeiten der Gebäudeautomation, beinhaltet die Trinkwasserverordnung grundlegende, hygienische Anforderungen an die Qualität unseres Trinkwassers. Gesetzlich verantwortlich für Instandhaltung einer Trinkwasserinstallation ist sein Hauseigner. Er ist verpflichtet, seine Bewohner vor wasserbedingten Erkrankungen und Gesundheitsstörungen zu schützen. Instandhaltung beginnt mit Inbetriebnahme. Inspektion, Wartung, Beseitigung der Mängel.

Die VDI Richtlinie 6023 hat das Ziel, die einwandfreie Trinkwasserqualität in der Trinkwasser-Installation zu bewahren. Mit der Zulassung nach dieser Richtlinie ist Eurofins ht-analytik für die Überprüfung des hygienisch einwandfreien Zustandes des Lebensmittels Trinkwasser qualifiziert und hat die Kenntnisse für eine Gefährdungsbeurteilung nach der Trinkwasserverordnung.

Eine Gefährdungsanalyse erfolgt bei Erreichen oder Überschreiten des technischen Wertes für Legionellen. Eurofins ht-analytik bietet umfangreiches Eskalationsmanagement für den Fall einer Trinkwasserverschmutzung - durch uns erfolgt eine Risikobeurteilung und systematische Inspektion Ihrer Anlage.

Sie sind unsicher, ob Ihre Hausinstallation aktuelle Auflagen erfüllt? Ihr Wasser ist von Geruchsbildung betroffen? Von Trübstoffbildung oder Verfärbungen? Gerne können Sie uns anrufen, wir beantworten Ihre Fragen und helfen weiter. Eurofins ht-analytik kann alle notwendigen Kontrollen und Messungen Ihrer Trinkwasserversorgung durchführen, so dass Anforderungen an eine einwandfreie Wasserversorgung erfüllt werden. Unsere Leistungen reichen von einer hygienisch-technischen Inspektion und Analyse der Hausinstallation bis hin zu mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen. Bei einem Mangel bieten wir Sanierungsvorschläge bis zur Begleitung und Kontrolle der Sanierung. Unsere im gesamten Bundesgebiet tätigen zertifizierten Sachverständige für Trinkwasserhygiene nehmen sich dieser Aufgabe an, um kontaminierte Trinkwasser-Installationen nachhaltig in einen hygienisch reinen und sicheren Betriebszustand zu überführen.

UBA-Empfehlung zur Durchführung von Gefährdungsanalysen gemäß Trinkwasserverordnung

Foto:©shutterstock.com,Maria Bobrova