Cyber Security >> Unser Angebot >> Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter

Sidebar Image

Der Datenschutzbeauftragte Ihres Unternehmens: Sicherstellung der Rechtskonformität mit Unterstützung von Eurofins Cyber Security

Als Unternehmer müssen Sie beim Schutz personenbezogener Daten strenge gesetzliche Anforderungen erfüllen. Möglicherweise müssen Sie sogar einen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen ernennen. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, diese Verantwortung einem Mitarbeiter oder einem externen Dienstleister zu übertragen.

Die erfahrenen Datenschutz-Experten von Eurofins können die Aufgaben eines externen Datenschutzbeauftragten übernehmen oder Ihren internen Beauftragten in beratender Funktion unterstützen.

Wann braucht ein Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten?

Ob Ihr Unternehmen zur Ernennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet ist oder nicht, hängt von einer Reihe von Faktoren ab.

Verarbeitet Ihr Unternehmen personenbezogene Daten?
Ja
Werden diese Daten automatisch verarbeitet?
Ja
Sind mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener  Daten bei Ihnen beschäftigt?
Ja
 

Wenn Ihre Unternehmen personenbezogene Daten (automatisch) verarbeitet, und mehr als neun Personen typischerweise an diesem Prozess beteiligt, ist Ihr Unternehmen verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, andernfalls drohen Ihrem Unternehmen erhebliche Bußgeld.

 

Verarbeitet Ihr Unternehmen personenbezogene Daten?
Nein
 

Wenn Sie diese Frage mit "nein" beantwortet haben, benötigt Ihr Unternehmen auf Grundlage des derzeit geltenden Rechts, keinen Datenschutzbeauftragten.

 

Verarbeitet Ihr Unternehmen besonders sensible Daten nach Art. 9 DSGVO?
Ja
 

Wenn Ihre Unternehmen besonders sensible personenbezogene Daten verarbeitet, ist die Benennung eines Datenschutzbeauftragten auf Grundlage des derzeit geltenden Rechts unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten für Ihr Unternehmen verpflichtend.

 

Verarbeitet Ihr Unternehmen personenbezogene Daten?
Ja

Übermittelt, sammelt oder verarbeitet Ihr Unternehmen diese personenbezogenen Daten geschäftlich?

Ja
Verarbeitet Ihr Unternehmen personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung, der anonymisierten Übermittlung oder für Zwecke der Markt – oder Meinungsforschung?
Ja
 

Wenn Sie diese Fragen mit "ja" beantwortet haben, ist Ihr Unternehmen verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, andernfalls drohen Ihrem Unternehmen erhebliche Bußgeld.

Welche Möglichkeiten haben Unternehmen bei der Ernennung eines Datenschutzbeauftragten?

Grundsätzlich können Unternehmen ihrer Verpflichtung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten auf zwei Arten nachkommen: Sie können die Rolle einem Mitarbeiter zuordnen oder die Aufgaben an eine externe Stelle auslagern.

  • Der einfachste Weg, die Datenschutzverpflichtungen Ihres Unternehmens zu erfüllen, ist die Beauftragung eines externen Datenschutzbeauftragten.
  • Hier bei Eurofins sind unsere Experten in der Lage, konstruktive und wirtschaftlich relevante rechtliche und praktische Ratschläge zu geben.
  • Unsere Experten bei Eurofins können Ihr Unternehmen in hoher Qualität betreuen, und Sie brauchen sich nicht mehr um den Datenschutz zu sorgen.

Pros und Contras

Ablauf der Leistungserbringung


Vertragsabschluss/Beginn der Zusammenarbeit

Der erste Schritt ist die Unterzeichnung des Vertrages mit allen Details zu unseren Dienstleistungen.


Überprüfung des gesamten Systems des Unternehmens

Nach Abschluss des Vertrages ist der nächste Schritt die Überprüfung des gesamten Unternehmens und die Klärung der Datenverarbeitungsaktivitäten. Es ist auch sehr wichtig, eine Risikobewertung vorzulegen


Prüfungsergebnisse

Sobald die GAP-Analyse abgeschlossen ist, liefern wir ein detailliertes Ergebnis.  Dieser Bericht gibt einen klaren und umfassenden Überblick über die Datenverarbeitungsaktivitäten Ihres Unternehmens.


Vorbereitung und Maßnahmen

Nachdem wir Ihnen einen Bericht vorgelegt haben, können wir uns auf die nächsten Schritte konzentrieren und konkrete Maßnahmen festlegen, Prioritäten zu setzen, Budgets festzulegen, die benötigt werden, um Ziele zur Reduzierung Ihrer Risiken zu erreichen, die DSGVO-Gesetzgebung einzuhalten und das erforderliche Datenschutz- und IT-Sicherheitsniveau zu erreichen.

Unser Team

  • Hochqualifizierter Beratungsservice
  • Erfahrene Experten
  • Erfahrung in verschiedenen regulatorischen Rahmenbedingungen
  • Überbrückt die Notwendigkeit, Mitarbeiter einzustellen oder intern zu ernennen
  • Gleicht Unternehmensziele und Datenwert mit der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ab

Kostenloses Angebot und Vorgespräch

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses Angebot und Vorgespräch.

Wenn Sie Hilfe und professionelle Beratung zum Thema Datenschutz benötigen, um Ihr Unternehmen regelkonform zu machen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Kontaktieren Sie Uns

Kontaktieren Sie uns noch heute und sprechen Sie mit unseren Experten über die Lösung, die für Ihr Unternehmen geeignet ist.