Cyber Security >> Unser Angebot >> DSGVO Gap-Analyse

DSGVO Gap-Analyse

Sidebar Image

Alle Unternehmen in der EU müssen die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten.

Mit Hilfe einer GAP-Analyse prüfen wir, wo sich Ihr Unternehmen aktuell befindet und zeigen anhand eines Maßnahmenplans noch offene Punkte auf.
Eine GAP-Analyse sollte immer auf einer Risikobewertungsstrategie basieren und diese mit den besten Praktiken innerhalb der DSGVO und IT-Sicherheit vergleichen.

Wir erstellen zwei Arten von Gap-Analysen

  • DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung)
  • IT-Sicherheit

In einigen Fällen kombinieren wir zwei GAP-Analysen, in anderen konzentrieren wir uns ausschließlich auf einen der beiden Bereiche.

Der Hauptzweck

Der Hauptzweck der DSGVO besteht darin, Unternehmen beim Schutz ihrer personenbezogenen Daten zu unterstützen. Die Gesetzgebung besteht aus drei Hauptbereichen:

Compliance

Welche Arten von Daten hat das Unternehmen?
Hat das Unternehmen die richtigen Prozesse und Verfahren?

IT-Sicherheit 

Wie bildet das Unternehmen seine Daten ab?
Setzt das Unternehmen Methoden der IT-Sicherheit ein, um die Daten adäquat zu schützen?

Recht

Was sollte das Unternehmen im Hinblick auf die Gesetzgebung beachten?
Gibt es Bereiche, die abgegrenzt werden sollten?

  • Die Vorteile von Gap-analyse
  • Erhöhung der Datensicherheit
  • Verbesserte und transparente Prozesse und organisatorische Regelungen
  • Die Kundenzufriedenheit steigt
  • Sicherere interne und externe Kommunikation
  • Verbesserung der externen Beurteilung und Gesetzeskonformität
  • Sichere Vorbereitung auf Zertifizierungsaudits
  • Mängel und Abweichungen von den Anforderungen definieren
  • Identifikation von Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine unabhängige Untersuchung

Unsere Gap-Analyse

Die DSGVO Datenschutz GAP-Analyse basiert auf einer Analyse der operativen Prozesse und Aktivitäten:


Checkliste für Datenschutzrichtlinien und –verfahren

Die Einhaltung der DSGVO schreibt vor, dass die Informationen, die allen Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, in einer einfachen, klaren und verständlichen Sprache abgefasst sein müssen. Wir helfen bei der Dokumentation der transparenten, leicht verfügbaren und dokumentierten Richtlinien und Verfahren, um die Automatisierung zu erleichtern.


Fahrplan und Rahmen für die Rechenschaftspflicht

Wenn es eine Garantie für klare Richtlinien und Verfahren gibt, um die Einhaltung der GDPR-Standards nachzuweisen, und die Struktur zur Schaffung einer Kultur der Überwachung, Überprüfung und Bewertung der Datenverarbeitungssysteme. Ziel ist es, die Datenverarbeitung und -speicherung von Datenproblemen, die auf Sicherheitsvorkehrungen und Kontrollen beruhen, zu minimieren.



Datenschutz
als Standardeinstellung

Die Implementierung von Privacy by design kann sowohl die Einhaltung von Vorschriften belegen als auch Wettbewerbsvorteile schaffen. Wir stellen sicher, dass die Mitarbeiter und Interessengruppen geschult werden, um ihre Verantwortlichkeiten und Verpflichtungen verstehen. Auditierbare Folgenabschätzungen zum Datenschutz werden eine Plattform bieten, um risikoreiche Prozesse oder Tätigkeiten zu überprüfen und spezifische Anliegen zu berücksichtigen.


Datenschutz-Integration

Der Datenschutz muss in alle Prozesse, Dienstleistungen und Produkte eingebettet sein, die mit einer strukturierten und systematischen Bewertung und Validierung lieferbereit sind. Die Einwilligung der betroffenen Person erfordert ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung von Daten, die nicht durch den Nutzen der betroffenen Person außer Kraft gesetzt werden. Die Einwilligung ist ein Weg zur legalen Datenverarbeitung und trägt die Beweislast für die Erlangung einer angemessenen Einwilligung.


Pflichten des Auftragsverarbeiters

Die DSGVO erlegt den Verarbeitern direkte Verpflichtungen auf, die integriert und in die Richtlinien, Verfahren und Verträge eingebettet sein müssen. Stakeholder und Kunden benötigen Unterlagen, aus denen hervorgeht, dass die Dienste mit den erhöhten Anforderungen der DSGVO vereinbar sind. Die Untersuchung, ob die Vertragsdokumentation für Datenverarbeitungsdienste eines Dritten geeignet ist, ist entscheidend für die Feststellung und Dokumentation der DSGVO-Konformität.


Die Rechte der betroffenen Personen

Die betroffenen Personen können ihr Recht auf Datenübertragbarkeit, Löschung und Widerruf der Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung von Daten mit berechtigten Gründen für ihre Speicherung ausüben. Die Beweislast für den Nachweis hinreichender Gründe, die die Interessen der betroffenen Personen mit unrealistischen Erwartungen an ihre DSGVO-Rechte außer Kraft setzen.



Grenzüberschreitender Datentransfer

Internationale Datenübertragungen, einschließlich konzerninterner Übertragungen, sind erforderlich, um eine rechtmäßige Grundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten an mehrere Gerichtsbarkeiten zu gewährleisten, die nicht als mit einer angemessenen Datenschutzverordnung ausgestattet anerkannt sind. Dies ist keine neue Sorge, aber jede Nichteinhaltung wird nun mit hohen Geldbußen belegt.



Umgang mit Datenpannen

Setzen Sie klare Richtlinien und gut eingeführte Verfahren ein, um sicherzustellen, dass Sie schnell auf Datenschutzverletzungen reagieren und bei Bedarf rechtzeitig benachrichtigen können.

Ablauf der Leistungserbringung


Vertragsabschluss/Beginn der Zusammenarbeit

Der erste Schritt ist die Unterzeichnung des Vertrages mit allen Details zu unseren Dienstleistungen.


Überprüfung des gesamten Systems des Unternehmens

Nach Abschluss des Vertrages ist der nächste Schritt die Überprüfung des gesamten Unternehmens und die Klärung der Datenverarbeitungsaktivitäten. Es ist auch sehr wichtig, eine Risikobewertung vorzulegen


Prüfungsergebnisse

Sobald die GAP-Analyse abgeschlossen ist, liefern wir ein detailliertes Ergebnis.  Dieser Bericht gibt einen klaren und umfassenden Überblick über die Datenverarbeitungsaktivitäten Ihres Unternehmens.


Vorbereitung und Maßnahmen

Nachdem wir Ihnen einen Bericht vorgelegt haben, können wir uns auf die nächsten Schritte konzentrieren und konkrete Maßnahmen festlegen, Prioritäten zu setzen, Budgets festzulegen, die benötigt werden, um Ziele zur Reduzierung Ihrer Risiken zu erreichen, die DSGVO-Gesetzgebung einzuhalten und das erforderliche Datenschutz- und IT-Sicherheitsniveau zu erreichen.

Unser Team

  • Hochqualifizierter Beratungsservice
  • Erfahrene Experten
  • Erfahrung in verschiedenen regulatorischen Rahmenbedingungen
  • Überbrückt die Notwendigkeit, Mitarbeiter einzustellen oder intern zu ernennen
  • Gleicht Unternehmensziele und Datenwert mit der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ab

Kostenloses Angebot und Vorgespräch

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses Angebot und Vorgespräch.

Wenn Sie Hilfe und professionelle Beratung zum Thema Datenschutz benötigen, um Ihr Unternehmen regelkonform zu machen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Kontaktieren Sie Uns

Kontaktieren Sie uns noch heute und sprechen Sie mit unseren Experten über die Lösung, die für Ihr Unternehmen geeignet ist.