Food News >> Food Testing News >> Anuga 2019 Review Firewall Seminar und Reiskonferenz

ANUGA Review – Eurofins Seminare

Sidebar Image

Reiskonferenz und Firewall Seminar: Hier finden Sie die Präsentationen der Fachvorträge zum Download

Okt. 2019. Vom 5. bis 9. Oktober 2019 fand in Köln zum 100. Mal die ANUGA mit Ausstellern aus aller Welt statt. Eurofins blickt zurück auf fünf erfolgreiche Messetage und dankt allen Standbesuchern für ihr Interesse und das gute Feedback. Besondere Highlights in diesem Jahr waren unsere Eurofins Veranstaltungen, das Eurofins Firewall Seminar sowie die 4. Eurofins Reiskonferenz. Aufgrund des großen Interesses haben wir Präsentationen der Fachvorträge für Sie zusammengestellt und stellen sie Ihnen hier zum Download bereit. Alle Vorträge fanden in englischer Sprache statt.

Das Eurofins Firewall Seminar

Jo Riehle spricht auf dem Eurofins Firewall Seminar auf der ANUGA 2019

Jo Riehle spricht auf dem Eurofins Firewall Seminar auf der ANUGA 2019

An welchen Punkten der Wertschöpfungskette ist Ihr Produkt Sicherheitsrisiken ausgesetzt und wie können Sie sich gegen sie absichern? Diese Frage beschäftigte viele Besucher, die unsere Experten für Antworten an unserem Stand auf der Anuga 2019 aufsuchten. Und genau diese Frage zog sich wie ein roter Faden durch unser Eurofins Firewall Seminar. In spannenden Vorträgen informierten die Referenten über analytische Lösungen, mit denen Sie die Qualität Ihrer Lebensmittel sicherstellen können. Sie bilden die Bausteine der Eurofins Firewall.

Vorträge zu den Bausteinen der Eurofins Firewall:

4. Eurofins Reiskonferenz auf der ANUGA 2019

Werner Nader auf der 4. Eurofins Reiskonferenz, ANUGA 2019

Werner Nader auf der 4. Eurofins Reiskonferenz auf der ANUGA 2019

Die Reiskonferenz der Eurofins ist mittlerweile zu einer Institution im Konferenzprogramm der ANUGA geworden, der weltweit größten Handelsmesse für Lebensmittel und Getränke. Auch in diesem Jahr hat die Konferenz wieder zahlreiche Teilnehmer aus Industrie und Handel mit dem wichtigsten Lebensmittel der Menschen angezogen. Aktuelle und zukünftige Herausforderungen wurden in 6 Vorträgen angesprochen:

Themen der Reiskonferenz

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt vor dem Hintergrund von Klimawandel, Umweltproblemen und sozialen Spannungen eine immer größere Rolle und war Hauptthema der ersten drei Vorträge von Gastrednern aus Indonesien, Kambodscha und Pakistan. Die letzten drei Vorträge von Eurofins bezogen sich auf Innovationen in der Laboranalytik zur Lösung weiterer Herausforderungen. Dabei ging es um die Unterschiedlichkeiten der Lebensmittelgesetzgebungen weltweit insbesondere bei den Rückstandshöchstgrenzen für Pestizide, welche zu Hemmnissen im globalen Warenverkehr führen. Wir unterstützen hier unsere Kunden nicht nur mit Analytik, sondern auch mit Beratung und Beurteilungen. Mit neuen Premiumreissorten mit besonderen sensorischen und Kocheigenschaften lassen höhere Preise am Markt erzielen. Eurofins hat hier neue Methoden basierend auf dem genetischen Fingerabdruck entwickelt, um diese Sorten zu identifizieren und deren Echtheit zu bestätigen. Die CRISP/Cas9 Technologie macht es möglich, Gene zu editieren und es ist zu erwarten, dass gentechnisch veränderte Organismen der nächsten Generation in Kürze im internationalen Reisanbau erscheinen.  Unsere Labore stellen sich der Herausforderung, diese neuen GVOs nachzuweisen und zu identifizieren.

Wir sagen Danke!

Wir danken allen Kunden und Besuchern, die auch in diesem Jahr wieder an unserer ANUGA Reiskonferenz teilgenommen und sie zum vollen Erfolg gemacht haben mit vielen interessanten Fragen und spannenden Diskussionen. Zudem bedanken wir uns besonders bei unseren Referenten Frau Astari Widya Dharma von der Sustainable Rice Platform, dem Präsidenten des kambodschanischen Reisverbandes und CEO von AMRU Rice, Herrn Saran Song, und Herrn Samee Ullah, Vertreter des Verbandes der pakistanischen Reisexporteure, REAP, und CEO von Atlas Food, dafür, dass sie sich Zeit genommen und mit ihren Vorträgen maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben.

Die Vorträge der Reiskonferenz: