Food News >> Food Testing News >> Anuga Reiskonferenz 2019

4. Eurofins Reiskonferenz auf der ANUGA 2019

Sidebar Image

Reisproduzenten und -händler diskutieren über Nachhaltigkeit, Lebensmittelsicherheit und Authentizität

Aug. 2019. Eurofins lädt Kunden aus Industrie, Handel und Einzelhandel auch in diesem Jahr wieder zur Reiskonferenz auf der ANUGA ein.

10 Jahre Reiskompetenz

Besonderer Anlass in diesem Jahr ist das zehnjährige Bestehen der Eurofins Global Control GmbH in Hamburg. Seit 2009 ist das Unternehmen tätig und führt heute in über 100 Ländern Inspektionen vor Verschiffung von Lebensmitteln, Verladekontrollen, Audits und analytische Dienstleistungen durch. Ursprünglich begannen sie mit der Inspektion und Analytik von Basmatireis aus Indien und Pakistan und erweiterten diese Dienstleistungen auf fast alle anderen Lebensmittelrohstoffe.

Reisbauern auf dem Feld

Zu diesem Jubiläum hat Eurofins eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung für Kunden und Partnern aus dem Reisgeschäft zusammengestellt. Das englischsprachige Programm beinhaltet die wichtigsten Themen, die heute die Produktion und den Handel von Reis betreffen: Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung, Klimawandel, Sicherheit und Authentizität von Lebensmitteln, internationale Lebensmittelgesetzgebung sowie die ökologische Landwirtschaft.

Veranstaltungsort und Zeit

4. Eurofins ANUGA Reiskonferenz 2019
Messe Köln, CCO, Raum 3
Montag, 07.10.2019
ab 14:30 Uhr MESZ

Unser Programm (Vortragssprache Englisch)

  • 14:40 h - 15:15 h – Die nachhaltige Reisplattform, SRP
    (William Wyn Ellis, Koordinator, SRP, UN Umweltprogramm, Asien und Pazifik)
  • 15:30 h - 16:00 h – Reisanbau in Kambodscha – authentisch, nachhaltig und ökologisch
    (Saran Song, CEO, AMRU Rice, Kambodscha)
  • 16:30 h - 17:00 h – Organische und nachhaltige Reisproduktion in Pakistan
    (Samee Ullah, CEO, Atlas Foods Pvt.Ltd., Pakistan)
  • 17:00 h - 17:15 h – Der genetische Fingerabdruck in der Lebensmittel-Forensik – die Fälle Basmati und Jasmin Reis
    (Michelle Maier, Lebensmittelchemikerin, Leiterin der Kundenbetreuung, Eurofins Global Control)
  • 17:15 h - 17:30 h – Tricyclazol, Buprofezin & Co. – welche weiteren Pestizidrückstände werden demnächst auf 0,01 mg/kg begrenzt?
    (Lena El Sayed, Head of Sales & Customer Service, Eurofins Dr. Specht Express)
  • 17:30 h - 17:45 h – Sicherung der globalen Warenstromkette für Reis – Herausforderungen durch teilweise widersprüchliche Lebensmittelgesetzgebungen international
    (Dr. Werner Nader, Geschäftsführer im Ruhestand, Berater, Eurofins Global Control)

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung per E-Mail an Werner Nader.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!