Food News >> Food Testing News >> Monitoring von Mineralöl in Lebensmitteln

Monitoring von Mineralöl in Lebensmitteln

Sidebar Image

Analyse und Reporting von MOSH/MOAH: Eurofins erfüllt Anforderungen der neuen EU-Leitlinie

Apr. 2019. Ende Februar 2019 hat das Joint Research Centre (JRC) der EU-Kommission eine Leitlinie zu Probenahme, Analyse und Reporting für das Monitoring von Mineralölkohlenwasserstoffen in Lebensmitteln und Lebensmittelkontaktmaterialien veröffentlicht. 

Bereits in 2017 hat die EU mit ihrer Empfehlung (EU) 2017/84 zum Monitoring von Mineralölkohlenwasserstoffen in Lebensmitteln zur Datensammlung aufgerufen. Mit der nun veröffentlichten Leitlinie werden Anforderungen für die Sammlung verlässlicher Daten festgelegt.

Anforderungen an Analyse und Reporting von Mineralöl

Die Leitlinie legt Leistungskriterien für die Analyse von MOSH (Mineral oil saturated hydrocarbons) und MOAH (Mineral oil aromatic hydrocarbons) fest. Insbesondere werden für die Auswertung und das Reporting bestimmte Unterfraktionen nach Kohlenwasserstoffkettenlänge für MOSH und MOAH definiert.

Anforderungen an die Probenahme

Die Leitlinie beschreibt eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen, um eine Kontamination der Probe mit Mineralöl während der Probenahme oder durch das Verpackungsmaterial zu vermeiden. Darüber hinaus wird definiert, welche Informationen über die Probe, ihren Ursprung und die Probenahme zu dokumentieren sind. Außerdem enthält die Leitlinie Daten zum Probenahmeverfahren wie Anzahl der Teilproben und Probenmenge.

Umsetzung der Leitlinie bei Eurofins

Die Eurofins Experten aus dem Kompetenzzentrum für Organische Kontaminanten bei Eurofins WEJ Contaminants haben jahrelange Erfahrung mit der Analyse, Auswertung und Bewertung von Mineralölkohlenwasserstoffen in verschiedenen Lebensmittelmatrizes. Standardmäßig wird die online-LC-GC-FID-Analyse angewendet. Die angewendete Methode entspricht den Anforderungen der europäischen Leitlinie.

Neben der online-LC-GC-FID-Analyse von Mineralölen in Lebensmitteln bietet Eurofins auch die massenspektrometrische Charakterisierung von Mineralölkontaminationen an, um Kunden zusätzliche Unterstützung bei der Aufklärung von Kontaminationsquellen zu bieten.

Haben Sie Fragen?

Noch Fragen zur Analyse von Mineralöl? Dann besuchen Sie unsere Webseite Analyse auf Mineralöle (MOSH/POSH/MOAH) oder kontaktieren Sie unsere Expertin!