Umwelt >> News >> LABO-Workshop zu AZB unter Mitwirkung von Eurofins

LABO-Workshop zu AZB unter Mitwirkung von Eurofins

Sidebar Image

Am 29. und 30. September findet ein LABO-Workshop zur Arbeitshilfe Ausgangszustandsbericht (AZB) der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Bodenschutz (LABO) statt, an dem auch Dr. Thomas Henk, Geschäftsführer der Eurofins Umwelt West GmbH, mitarbeiten wird. Ziel ist der intensive Erfahrungsaustausch über den Ausgangszustandsbericht und die Rückführungspflicht, deren fachtechnische Anforderungen und den administrativen Vollzug.

Die Umsetzung der Industrie-Emissions-Richtlinie (IED) in nationales Recht verpflichtet Antragsteller für den Betrieb einer Anlage zur Vorlage eines AZB. Die fertige Arbeitshilfe soll Behörden und Anlagenbetreibern zukünftig Hinweise geben, welche Unterlagen zur Betriebseinstellung (UzB) zur Beurteilung einer möglichen Rückführungspflicht vorzulegen sind.

Aus den Erfahrungen von bereits mehr als 100 AZB-Projekten aus verschiedenen Branchen bietet Eurofins Umwelt ein umfangreiches Leistungsportfolio mit Ergebnisse von höchsten Qualitätsstandards und liefert so die nötige Planungssicherheit.