Forensik >> Über uns >> Sicherheit und Qualität

Sicherheit und Qualität

Sidebar Image

Akkreditiertes Prüflabor

Unserer DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Akkreditierung für Forensische Genetik umfasst die Bereiche Abstammungsbegutachtung, DNA Spuren und Vergleichsproben (D-PL-18779-01). Seit 2005 wird unser Labor jedes Jahr von der Deutschen Akkreditierungsstelle überprüft und als Prüflabor anerkannt.

Download der aktuellen Akkreditierungsurkunde DIN EN ISO/IEC 17025:2005 (D-PL-18779-01)

Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Der hohe Qualitätsstandard unserer Dienstleistungen wird ständig durch ein professionelles Qualitätsmanagement in allen Unternehmensbereichen (Auftragsmanagement, Labor, Rechnungsstellung) gesichert. Mit der Zertifizierung nach ISO EN 9001:2008 erfüllen wir die weltweit anerkannte Norm für ein lückenloses Qualitätsmanagement. Unseren Kunden bieten wir damit folgende Vorteile:

  • Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit als oberstes Ziel
  • Überwachte Prozessabläufe
  • Überwachung und Qualifizierung von Analysegeräten und Messinstrumenten
  • Etablierung und Validierung von Analysemethoden
  • Kontinuierliche Optimierung und Verbesserung unserer Prozesse
  • Qualifizierte kompetente und motivierte Mitarbeiter (regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen)
  • Kompetente Beratung vor, während und nach der Auftragsabwicklung
  • Partnerschaftliches Verhältnis zu unseren Kunden
  • Strenge Datenschutzrichtlinien

Download der aktuellen Zertifizierungsurkunde nach ISO 9001:2008 Zertifikat Rg.-Nr.: 80414239-5

GEDNAP Ringversuche der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (DGRM)

Schon seit mehr als 10 Jahren nehmen wir erfolgreich an den GEDNAP (German DNA Profiling ) Ringversuchen der DGRM teil. Wir unterziehen uns damit einer externen Qualitätskontrolle, deren Ergebnis durch die GEDNAP-Bescheinigungen dokumentiert wird. Alle Teilnehmer erhalten drei Vergleichsproben und vier künstlich angelegte Spuren zur Analyse. Verlangt wird die Lösung eines Falls, wie er in der täglichen Arbeit vorkommen kann.  Dabei geht es um die Darstellung aller Markersysteme, dem Erkennen und Bewerten von Mischprofilen und der Zuordnung von Vergleichsprofilen.