Tierartenidentifizierung

Die Bestimmung der Tierart spielt eine zentrale Rolle in der Überprüfung der Echtheit und Verkehrsfähigkeit eines Produkts. Gerade für den Handel mit Produkten tierischen Ursprungs wird es zunehmend wichtiger, dass die Tierart korrekt deklariert ist und dass dies auch sicher überprüft werden kann. Insbesondere in vermengten und bereits verarbeiteten Produkten werden sensitive Verfahren zum Nachweis der Tierart benötigt.

Ausgestattet mit hochmoderner Technik bietet Eurofins hier für verschiedenste Fragestellungen die jeweils richtige Lösung zur Bestimmung der Tierart an. Mittels artspezifischen PCR Assays, DNA Sequenzierung und ELISA Antikörper-Assays können frische, verarbeitete und sogar hochprozessierte Produkte von einheimischen und exotischen Tier-und Fischarten identifiziert werden. Unsere Experten beraten Sie gerne um für Ihre Produkte die richtige Methode zu finden, auch in Hinblick auf aktuelle Lebens- und Futtermittel-Vorschriften.

 

Ihre Ansprechpartner für alle Fragen zur Tierartenidentifizierung
Julia Dürrstein

Eurofins | GeneScan
Tel.: +49 (0)172 83 86 517
JuliaDuerrstein@eurofins.de

Jürgen Reinhardt

Eurofins | Analytik
Tel.: +49 (0)40 492 94 1756
JuergenReinhardt@eurofins.de

 


Unser Angebot für die Tierartenidentifizierung

 

Eurofins bietet ein umfassendes Spektrum an Verfahren für die Tierartenbestimmung an. Unterschiedlichste Produkte wie frisches Fleisch und Fisch, Wurstwaren, Käse, Fertiggerichte, Dosenfleisch und Dosenfisch, Kaviar, Trockenfleisch, Nahrungsergänzungsmittel, Gelatine, sowie Heimtiernahrung, Tiermehle und weitere Lebens- und Futtermittel tierischen Ursprungs.

Unzählige Fischarten und andere Meeresbewohner werden weltweit verzehrt. Mit dem DNA Sequenzierungsverfahren können wir die Art mittels eines universellen Ansatzes identifizieren.

  • Fleisch und Fleischprodukte
    - Genereller Nachweis von Landtieren /Vertebraten
    - Rind
    - Schweine
    - Schaf, Ziege
    - Pferd, Esel
    - Wild (z.B. Wildschwein, Reh, Damwild, Hirsch, Elch, Bison, Wasserbüffel, Kamel, Hase, Kaninchen)
    - Weitere Tierarten (z.B. Krokodil, Känguruh, Wal, Schnecken)
  • Geflügel und Geflügelprodukte
    - Hausgeflügel (z.B. Huhn, Ente, Gans)
    - Wildgeflügel (z.B. Fasan)
    - weitere Vogelarten (z.B. Strauss, Schwalbe)
  • Fisch und Meeresfrüchte
    - Süßwasserfische (z.B. Aal, Forelle)
    - Seefische (pelagische) (z.B. Hering, Makrele, Thunfisch)
    - Seefische (Grundfische) (z.B. Kabeljau, Schellfisch (Haddock), Scholle und andere Plattfische, Alaska Seelachs)
    - weitere Meeresfische (z.B. Lachs, Hai, Stör)
    - Meeresfrüchte (z.B. Garnele, Hummer, Muscheln)
  • Weitere Fragestellungen
    - Entwicklung weiterer artenspezifische Tests auf Anfrage
    - Quantitative Feststellung von Vermengungen bei Fleischprodukten

Haben Sie eine andere Fragestellung zur Tierartenidentifizierung? Sprechen Sie uns bitte an.

 


 

Analysierbare Produkte
Lebensmittel
NON-Food

... und viele andere - sprechen Sie uns an!

 


 

Topaktuelle Laborausstattung für die Tierartenidentifizierung
Probenextraktion und Probenaufreinigung
  • Automatisierte DNA Extraktion
  • Liquid Handling Workstations
Analysen/Messmethoden
  • modernstes PCR und real-time PCR Equipment
  • Automatischer ELISA Washer und -Reader
  • Sequenzierautomaten der neuesten Generation

 


 

Unsere wichtigsten Methoden für die Tierartenidentifizierung

 

  • ELISA
    (Enzyme-linked immunosorbent assay), proteinbasierter Nachweis
  • qualitative PCR
    (Polymerase chain reaction), DNA basierter Nachweis
  • quantitative Real-Time PCR
  • Sequenzierung von mitochondrialer DNA

 


 

F&E-Kooperationen im Bereich der Tierartenidentifizierung
  • FP4 MolSpecID, FP5: DNAIQ, FP6: TRACE; FSA Q01033 - Meat Speciation
  • §64LFGB Tier- und Pflanzenarten und BSI AW/-3 Analytical Methods

Sind Sie interessiert an weiteren Informationen? Sprechen Sie uns bitte an.

 


 

Eurofins Qualitätsdaten
  • Einhaltung der aktuellen Futtermittel-Vorschriften in der EU und anderen Ländern, wo bestimmte tierische Bestandteile verboten sind.
  • DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Akkreditierung
  • DIN EN ISO 9001 Zertifizierung
  • Zulassung als Sachverständige für Zweit- und Gegenproben nach § 43 LFGB
  • Auditierung durch unsere Kunden
  • Kontinuierliche Performance-Checks durch internes Quality-Management, regelmäßige Teilnahme an externen Proficiency Testings und Ringversuchen
  • Kurze Bearbeitungszeiten; Express- und Eilanalysen sind möglich
  • Hohe Laborkapazität
  • in house Entwicklung und Validierung von Methoden
  • Kontinuierliche F&E und Präsenz in den entscheidenden Kommissionen (CEN, DIN, AOAC, etc.)
  • Ein kompetenter Partner mit dem vollständigen Analysespektrum inkl. Beratung

 


 

Veröffentlichungen und Mitteilungen zur Tierartenidentifizierung
Eurofins Food Testing Newsletter
Kurzmitteilung (2007)Nachweis von Proteinen und anderer Nebenprodukte von Wiederkäuern.
(Eurofins Food Testing Newsletter Nr. 25 - November 2007)
.
Eurofins Web News
Semi-quantitative Speziesbestimmung aus Fleischprodukten und anderen Proben (Januar/2013).
Fischartennachweis und andere Tests in Fisch und Meeresfrüchten bei Eurofins (Juni/2011).
Analyse von Kontaminanten in Eiern und Futtermitteln (Januar/2011).
Arten-Bestimmung von Thunfisch und anderen Fischen (November/2010).

 


 

Unser Netzwerk im Bereich der Tierartenidentifizierung
  • Nationale Vereinigungen
    - Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
Aktualisierung durch: GAKR
Letzte Aktualisierung: Sonntag, 27. Juli 2014